Management

sichtbar - zeitgenössische Kunst

Das Kunstfestival »sichtbar« fand vom bis 15. Juni 2014

in Halle (Saale) statt.

Es wurde vom sichtbar - zeitgenössische Kunst e. V. geplant, organisiert und umgesetzt.

 

Über 40 künstlerische Projekte und Positionen präsentierten die Kunstszene von Halle (Saale) im Rahmen der Händel-Festspiele vielfältig, visionär und facettenreich

Der Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. (KWSA) ist die 

Interessenvertretung und der Branchenverband der Kultur- und Kreativschaffenden in Sachsen-Anhalt.

Er versteht sich als Plattform von Kreativunternehmen für Kreative und andere Branchen. Durch Wissens- und Erfahrungstransfers sowie Vernetzung innerhalb der Kreativbranche als auch zu anderen Branchen steigert wir die Sichtbarkeit und Wirtschaftlichkeit der landesweiten Kreativschaffenden und fördern damit den Erfolg aller beteiligten Branchen.

Als Vorstandsmitglied gehört es zu meinen Aufgaben Erfahrungsaustausch, Innovationen, Vernetzungen, Gründungsförderung und Beratung, Förderung der Aus- und Weiterbildung, Förderung der Wissenschaft sowie die Mitsprache in kommunalen und landesweiten Gremien und Ausschüssen, um die Rahmenbedingungen der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft nachthaltig zu verbessern.

„Fü(h)r mich!“ ist ein außerschulisches und außerunterrichtliches Angebot des Kunstvereins “Talstrasse“ e. V. in Halle (Saale), das Jugendlichen ab 14 Jahren die Möglichkeit gibt, sich zu jungen Kunstexperten im Bereich der Kunstvermittlung ausbilden zu lassen.

 

Diese jungen Kunstfreunde werden in einer spannenden und interaktiven Ausbildung dazu befähigt, den Besuchern des Kunstvereins die Kunstwerke nahe zubringen. Dies findet in regelmäßig angebotenen Führungen statt.

 

Das von mir konzipierte und etablierte Projekt trägt spielerisch 

zur Berufsvorbereitung bei. „Fü(h)r mich!“ fördert Neugierde und Leidenschaft sowie das Potential dafür, Verantwortung zu übernehmen und sich zu engagieren.

Das Projekt "Sakrale Orte" ist dokumentiert Kirchen und Kapellen im ländlichen Raum des südlichen Sachsen-Anhalts und in Nordsachsen anhand von über 80 Schwarz-Weiß-Fotografien von Matthias Kunkel, kombiniert mit Texten von mir sowie Zitaten von Pfarrern, Vereins- oder Gemeindemitgliedern, Bürgermeistern oder engagierten Bürgerinnen und Bürgern der jeweiligen Kirchengemeinden. 

Parallel habe ich eine Wanderausstellung konzipiert.

Du bist Leiter eines Museums oder einer Kultureinrichtung und benötigst Unterstützung bei der Planung, Finanzierung und Realisierung von Projektideen?

Ich arbeite seit 15 Jahren als Projektmanagerin und verfüge neben einem fundierten und breiten Wissen über die bildende und angewandte Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts über intensive Erfahrungen im Kulturmanagement.

 

Meine Forschungen über den Staatlichen Kunsthandel in der DDR im Rahmen meiner Dissertation, den Kunstmarkt in der BRD, über die Kunst der Neuen Sachlichkeit sowie meine zahlreichen Projekte, mit internationalen zeitgenössischen Künstlern, Museen und Sammlern, befähigen mich Projekte planerisch, organisatorisch, konzeptuell und pädagogisch zu entwickeln und umzusetzen.

Fachliche Qualifikationen im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln habe ich mir beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und beim Fachbereich Kultur der Stadt Halle (Saale) angeeignet.

 

Im Rahmen von Bauhaus 100 habe ich für die Stadt Halle (Saale) mehrere attraktive Produkte und Dienstleistungen entwickelt.

In meiner langjährigen Funktion als Mitglied im Vorstand des Kunstvereins “Talstrasse“ e.V. in Halle (Saale) lag mein Engagement, neben der Koordination des laufenden Geschäftsbetriebs, im Einwerben, Verwenden und Abrechnen von Spenden, Sponsoren- und Fördermitteln. In der Zeit von 2011 bis 2014 schloss dies neben dem Einwerben von nötigen Eigenmitteln für die Errichtung einer Kunsthalle auch die Beantragung und Abrechnung von EU-Fördermittel bei der Investitionsbank des Landes Sachsen-Anhalt ein.

Hast du Fragen?

Möchtest du Unterstützung bei deinen Projekten?

Fotos: 1. Dokumentation des Festivals "sichtbar - zeitgenössische Kunst", 2. Vorstand des KWSA Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e. V., 3. Werbemotiv Projekt "Fü(h)r mich, 4. Covermotiv des Buches "Sakrale Orte im südlichen Sachsen-Anhalt und Nordsachsen - Fotografien von Matthias Kunkel